Sep 24 2019

Am 18. + 19. September durfte ich den CCI4*-S in Waregem, Belgien, von einem geänderten Blinkwinkel verfolgen. Während der 4*-Dressurprüfung saß ich neben dem belgischen Richter Dirk Verlinden und durfte seine Benotungen und Kommentare mitverfolgen. Nach insgesamt 90 Startern innerhalb 2 Tagen musste ich feststellen wie anstrengend aber auch sehr lehrreich es für mich war.

v.l.n.r.: Carine Ghyselinck, Dirk Verlinden, Elke Potucek-Puscha

Ich habe Dirk Verlinden und seine Frau Carine Ghyselinck während der Ländlichen Europameisterschaft CCI3*-S in Westerstede kennengelernt und beide haben mich spontan zu dem Event in Waregem eingeladen. Ins Leben gerufen wurde diese Vielseitigkeit von Tom Ryckewaert, welcher leider in diesem Jahr überraschend verstorben ist. Er war Event Direktor, Designer der Geländehindernisse und die treibende Kraft dieses seit 40 Jahren bestehenden Events. Seine Familie und Freunde haben eine tolle Arbeit geleistet und ich glaube dass er wohlwollend von oben auf die Erde geschaut hat!

Unter den vielen international erfolgreichen Teilnehmern waren auch die amtierende Euopameisterin Ingid Klimke und das gesamte Deutsche Team. Deutschland rangierte auf dem 1. Platz im Nationenpreis und Ingrid Klimke erritt den 1. Platz in der Einzelwertung.