Aug 24 2019

Anfang August durfte ich das Ungarische Team bei der Ländlichen Europameisterschaft in Westerstede unterstützen. Donnerstags und Freitags fanden die Dressurprüfungen statt, Samstags der Cross und Sonntags noch das Springen.

14 Jahre ist es her, dass zuletzt die Ländliche Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Deutschland ausgetragen wurde. Diese ländlichen Europameisterschaften finden alle zwei Jahre statt und das besondere ist eine zusätzliche Dressurprüfung als Gruppe geritten. 4-6 Reiter bilden das Team und zeigen eine Aufgabe als Abteilung geritten. Dabei sind nicht nur Perfektion der Lektionen wichtig, sondern auch das Auftreten/Aussehen der Reiter und Pferde und Komponenten wie Abstand und gleichzeitiges Ausführen der Lektionen werden bewertet.

Getreu dem Olympischen Gedanken haben „wir“ Ungarn unser Bestes gegeben und haben die Zeit dort sehr genossen.